Disable Preloader

Steuerung

MagicMirror®

Jeder MagicMirror® verfügt standardmäßig über eine leistungsstarke Steuerungseinheit, die speziell für diese Anwendung entwickelt wurde.

Der Benutzer kann zwischen vier verschiedenen Betriebsarten umschalten.

Stand-Alone Signage Player   |   Signage Client   |   Scoreboard   |   Video-Display

Stand-Alone Signage Player

In diesem Modus arbeitet der MagicMirror® als Stand-Alone System und kann über ein integriertes Web-Interface gesteuert und verwaltet werden. Um das Management zu vereinfachen bringt jedes Gerät sein eigenes WLAN mit.

Inhalte, Playlisten, Laufschriften und Geräteeinstellungen können so ganz einfach mit jedem Handy, Tablet oder Computer über das Web-Interface des MagicMirror® erstellt oder verwaltet werden. Eine Internetanbindung ist nicht erforderlich.

Der MagicMirror® hat keine integrierten Lautsprecher. Sound kann aber problemlos über externe Geräte ausgeben werden.

Signage Client

In dieser Betriebsart stellt der MagicMirror® eine Verbindung zu unserem NOVOTECH®Signage-Server her. Hier lassen sich komplexe Playlisten erstellen und verwalten, Benutzerrechte vergeben und Anwendungen wie Wetterdaten, Nachrichten, Börsen-Infos und vieles mehr integrieren. Auf Wunsch können auch eigene Scripts oder Applikationen erstellt werden.

Der Signage Client gleicht die Playlisten regelmäßig über das Internet mit dem Server ab und stellt die geplanten Inhalte sekundengenau dar. Solange keine Änderung an den Playlisten erfolgt ist auch in dieser Betriebsart eine Internetanbindung nicht zwingend erforderlich.

Über den Server lassen sich beliebig viele Geräte verwalten und zu Gruppen zusammenfassen. Eine grafische Oberfläche mit komfortablen Vorschaufunktionen macht das Management komfortabel und effizient.

Scoreboard

Im Scoreboard Betriebsmodus arbeitet der MagicMirror® als Anzeigetafel für Sportstätten. Über das integrierte WLAN oder den Netzwerkanschluss des MagicMirror® kann die Anzeige vom Spielleiter einfach und effizient gesteuert werden.

In der Spielpause kann in Sekundenschnelle auf den Player Modus gewechselt werden. So lassen sich aktuelle Infos, Rückblenden oder Sponsoren Werbung einblenden. Aktuell ist die Software für den Betrieb als Handball- und Fußball- Anzeige verfügbar. Andere Sportarten wie Eishockey oder Tennis sind in Vorbereitung.

Sound von Videos oder auch für eine Hupe kann über den 3mm Klinken-Ausgang an ein externes Soundsystem ausgegeben werden.

Video-Display

In dieser Betriebsart stellt das Gerät den Inhalt am integrierten HDMI Eingang dar und arbeitet ähnlich wie ein normales LCD-Display oder TV-Gerät